Was Gescheites füttern wollen wir Hundebesitzer doch alle. Das Unternehmen MAC’s hat sich diese Aussage zum Wahlspruch gemacht und wir möchten uns selbstverständlich mit eigenen Augen davon überzeugen, ob die Marke ihrem Anspruch gerecht wird.

Darum haben wir uns für unseren Hundefutter Test sowohl Nass- als auch Trockenfutter für ausgewachsene Hunde sowie ein Welpenfutter besorgt, um die Produktpalette kennenzulernen.

Die Marke MAC’s

MAC’s ist eine Marke für Heimtierfutter des Unternehmens Pro Pet Koller GmbH & Co. KG. Dieses hat seinen Sitz in Schleiden – Gemünd und vertreibt auch die Marke Tundra. Unter dem Namen MAC’s Tiernahrung hat sich das Unternehmen auf die Produktion von Futter für Hunde, Katzen und Kleintiere spezialisiert.

Dabei kann es auf 25 Jahre Erfahrung zurückgreifen, nimmt aber auch immer wieder die Anregungen durch aktuelle Forschungsstände der Ernährungsphysiologie auf und integriert diese. Laut Eigenaussage werden Produkte der Marke MAC’s von Tierärzten verkauft und empfohlen. Ansonsten erfolgt der Vertrieb klassisch über den Fachhandel.   

Eine klare Position nimmt das Unternehmen bezüglich dem Thema Tierversuche ein. Es verpflichtet sich, dass weder das Unternehmen selbst noch die Partner und Lieferanten des Unternehmens Tierversuche durchführen oder Tierversuche in irgendeiner Form unterstützen. Somit sind die Marken MAC’s und Tundra nach Eigenaussage des Unternehmens garantiert frei von Tierversuchen.

Eine stetige Qualitätskontrolle sichert das Einhalten der hohen Standards des Unternehmens, das sich auf die Fertigung von Premium-Nahrung konzentriert. Sowohl die verwendeten Inhaltsstoffe als auch die Standards des Unternehmens werden immer wieder überprüft und optimiert.

Die gesamte Produktlinie von MAC’s enthält in den Rezepturen keinerlei Getreide, sodass sich die Produkte auch für ernährungssensible Hunde eignen. Auch auf künstliche Aroma- und Farbstoffe wird bei der Herstellung des Futters verzichtet, ebenso wie auf synthetische Konservierungsmittel. Stattdessen kommen als natürliche Konservierungsstoffe natürliche Antioxidantien zum Einsatz, um das Trockenfutter von MAC’s haltbar zu machen. Hergestellt wird das Futter von MAC’s in Deutschland.

Wir haben uns das Futter für unseren Praxistest bequem im Internet bestellt und nach Hause liefern lassen. Bekannte Shops, die MAC’s Produkte im Sortiment führen sind unter anderem Zooplus und ZooRoayal.

Das Produktsortiment

MAC's Hundefutter Produktsortiment
MAC’s Hundefutter Produktsortiment

Die Marke MAC’s bietet für Hunde eine breite Produktpalette an: Neben Klassikern wie Trockenfutter und Nassfutter führt die Marke mit dem Softtrockenfutter und den Hundewürsten auch ausgefallenere Artikel im Sortiment.

Die Auswahl an Trockenfutter für ausgewachsene Hunde umfasst neben mehreren Sorten für den Durchschnittshund auch Large breed-Sorten für große Rassen und Mini-Produkte mit angepasster Pelletgröße für die kleineren Rassen. Erhältlich sind die Trockenfutter von MAC’s je nach Sorte in kleinen Beuteln mit 750 Gramm Inhalt, im 3 Kilo Beutel oder im 12 Kilo Sack.

Das Nassfutter von MAC’s wird ohne natürliche oder künstliche Zusätze hergestellt und enthält neben einem hohen Fleischanteil Gemüse und weitere Zutaten, die das Ernährungsprofil verbessern. Zu finden sind die Sorten in Dosen mit 200, 400 und 800 Gramm Inhalt, sowie in Schalen mit 150 Gramm Inhalt für kleinere Rassen. Neben beliebten Sorten wie Kaninchen und Lamm wird hier auch eine Sorte mit Fisch angeboten.

Die Produkte der Reihe MAC’s Mono Sensitive wurden extra für Hunde mit Allergien, Unverträglichkeiten oder anderen Anforderungen an ihre Diät entwickelt und zeichnen sich durch eine durchdachte Zutatenliste aus.

Die Futtermittel können auch im Rahmen einer Ausschluss-Diät gegeben werden oder gesunden Hunden füttern, wenn Wert auf eine allergenarme und gut verdauliche Kost gelegt wird. Die Reihe MAC’s Mono Sensitive umfasst Trockenfutter und Nassfutter, auch in ausgefalleneren Geshcmacksrichtungen wie Pferd oder Wild.

MAC’s Soft ist eine Besonderheit der Marke. Das Halbfeuchtfutter weist einen Fleisch-/Fischanteil von mindestens 63% auf und orientiert sich so ganz eng an den Bedürfnissen des Hundes als Fleischfresser. Eine sehr gute Akzeptanz durch den Hund, eine gute Verdauung und eine naturnahe Ernährung sind so möglich.

Für die Produktion von MAC’s Soft wird ein spezielles Kochverfahren genutzt, bei dem das Fleisch sehr schonend verarbeitet wird, um Vitamine und andere Nährstoffe bestmöglich zu erhalten. Verarbeitet für das Futter wird Frischfleisch, erhältlich ist es in Verpackungen mit 230 Gramm, 1,5 Kilo oder 5 Kilo Füllmenge.

Die Hundewurst von MAC’s ist ebenfalls bestens dazu geeignet, den Hund mit einer fleischreichen Kost zu ernähren. Erhältlich sind Würste mit einem Gewicht von 400 und 800 Gramm. Es handelt sich bei den Würsten um Alleinfuttermittel in deutscher Metzgerqualität mit einem hohen Fleischnateil und einer kurzen Zutatenliste. So besteht die Wurst mit Huhn und Lachs beispielsweise aus 68% Huhn und 27% Lachs sowie 4% Heidelbeeren und Mineralstoffen.

Ergänzt wird das breite Angebot von MAC’s durch verschiedene Snacks. Diese sind – anders als die anderen erwähnten Produkte – allerdings nicht als Alleinfuttermittel, sondern wirklich nur als Leckerei zwischendurch gedacht.

Vorteile von MAC’s Hundefutter auf einen Blick

hoher Fleischanteil
frei von künstlichen Aromastoffen
ohne künstliche Konservierungsmittel
Haltbarmachung mit natürlichen Antioxidantien
Unternehmen distanziert sich von Tierversuchen
Sorten ohne Getreide
Rezeptur ohne Zucker und Soja
gefertigt in Deutschland
Trockenfutter, Nassfutter und Soft-Futter
ohne Farbstoffe

MAC’s Halbfeuchtfutter im Praxistest

MAC's Halbfeuchtfutter im Praxistest
MAC’s Halbfeuchtfutter im Praxistest | In Kooperation mit 1a-hundefutter.de

Das Futter im Überblick

Hersteller: MAC’s
Futterart: Halbfeuchtfutter
Geschmack: Huhn und Lachs
Getreidefrei: Ja
Glutenfrei: Ja
Rassen: Alle Rassen
Alter: Ausgewachsen

Kurzfazit

Für unseren Praxistest haben wir uns ein halbfeuchtes Futter aus dem Sortiment von MAC’S bestellt, um Ihnen die Vorteile dieser Ernährung aufzuzeigen. Getestet haben wir das Halbfeuchtfutter Soft Adult Dog mit Huhn und Lachs.

PRO

praktische Futterart
hoher Fleischanteil

CONTRA

Beutelverschluss nicht optimal
enthält Rübenschnitzel
MAC's Halbfeuchtfutter Zusammensetzung
MAC’s Halbfeuchtfutter Zusammensetzung

Das Halbfeuchtfutter von MAC’s in der Sorte mit Lachs und Huhn wies zum Testzeitpunkt folgende Zusammensetzung auf:

Frisches Huhn (65%)
Kartoffelmehl
Lachsmehl (6%)
Rübenschnitzel (entzuckert)
Geflügelprotein (3%)
Hefe
Kichererbsen
Tapioka
Kartoffelprotein
Erbsen
Flohsamenschalen
Chicoree
Seealgen
Blaubeeren
Yucca
Karotten
Mannanoligosaccharide

Einige der Zutaten sind im getrockneten Zustand im Futter enthalten. Ferner wurde Antioxidationsmittel als technologischer Zusatzstoff angegeben und ist laut Herstellerangaben natürlich enthalten, in diesem Fall als Blaubeere.

Die Feuchtigkeit des Futters liegt bei 18 Prozent, der Gehalt an Rohprotein beträgt 27 und der Anteil an Rohöl und Fetten liegt bei 15 Prozent.

Die folgende Fütterungsempfehlung in der untenstehenden Tabelle ist ein Auszug aus der Tabelle des Herstellers.

Gewicht des Hundes (in kg)Tagesbedarf (in g)
2,5 bis 7,550 – 90
12,5 bis 17,5150 – 210
22,5 bis 30255 – 305
30 bis 40305 – 395

Aktuelle Angaben finden sich auf der Verpackung des Produkts. Allerdings sind die Werte immer als Richtlinie gedacht. Eine optimale Portionsgröße muss für jeden Hund individuell bestimmt und auch angepasst werden, wenn sich durch Krankheit oder alter der Energiebedarf ändern sollte.

Auch wenn es sich bei dem Halbfeuchtfutter um kein klassisches Trockenfutter handelt, sollte dem Hund stets ausreichend Trinkwasser zur Verfügung stehen, um eine konstante Hydrierung zu gewährleisten.

Das Futter ist ein Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde. Der Fleischanteil beziehungsweise der Anteil an tierischen Produkten beträgt bei der vorgestellten Sorte 74 Prozent und liegt somit deutlich über dem traditioneller Trockenfutter. Auch die restlichen Zutaten wissen größtenteils zu überzeugen. Kritisch betrachten wir lediglich die Verwendung von Rübenschnitzeln.

Diese entstehen als Nebenprodukt bei der Verarbeitung von Zuckerrüben und werden üblicherweise als Geschmacksverstärker in Hundefutter verarbeitet. Da sie hier aber entzuckert wurden, können wir sie als sinnvolle Ballaststoffe in der Rezeptur akzeptieren. Sie sollen sic positiv auf die Darmgesundheit auswirken, also die Darmflora stärken und die Darmtätigkeit regulieren.

Als Kohlenhydratquelle kommen Tapioka und Kartoffeln zum Einsatz, die gut von Hunden verdaut und verarbeitet werden können. Auf Getreide wird in der Rezeptur konsequent verzichtet. Weitere Zutaten sind Hefe und Flohsamenschalen, die ebenso wie der verwendete Chirorée mit seinen löslichen Faserstoffen in Form von Inulin gut für die Verdauung sein soll.

Die Mannanoligosaccharide haben eine präbiotische Wirkung und sorgen so ebenfalls für eine gesunde Darmflora. Diese Zutaten tragen dazu bei, dass die Nahrung gut verwertet werden kann und die Darmflora saniert wird.

Wir sind mit der Zusammensetzung des Halbfeuchtfutters von MAC’s sehr zufrieden, aber wie bewährt es sich in unserem Praxistest mit Holly?

Das Futter lässt sich leicht portionieren. Die Pellets sind weich und lassen sich mit den Fingern unter etwas Krafteinwirkung auseinander drücken. Sie haben eine durchschnittliche Größe, sodass sie von Hunden verschiedenster Rassen problemlos verzehrt werden können.

Leider hat sich die Verpackung nach dem Öffnen nicht einfach wieder verschließen lassen. Gerade bei einem Semi-Moist-Hundefutter hätten wir einen problemlos zu verschließenden Beutel bevorzugt, um das Futter frisch zu halten, etwa mit einem praktischen Druck- oder Reißverschluss.

Vorteilhaft bei dieser Futterform ist die praktische und unkomplizierte Fütterung und Lagerung: Der Halter kann die Vorzüge eines Trockenfutters für sich in Anspruch nehmen, aber der Hund muss nicht auf seinen hohen Fleischanteil verzichte und kann so naturnah ernährt werden.

Testhündin Holly hat das Futter ausgezeichnet geschmeckt und auch, wenn sie sonst ein Nassfutter als Dauerkost bekommt, hat sie das angebotene  Halbfeuchtfutter von MAC’s in der Sorte mit Lachs und Huhn sehr gut vertragen.

MAC’s Nassfutter im Praxistest

MAC's Nassfutter Test
MAC’s Nassfutter Test | In Kooperation mit 1a-hundefutter.de

Das Futter im Überblick

Hersteller: MAC’s
Futterart: Nassfutter
Geschmack: Lamm und Ente
Getreidefrei: Ja
Glutenfrei: Ja
Rassen: Alle Rassen
Alter: Ausgewachsene Hunde

Kurzfazit

Als Befürworter einer Nassfütterung haben wir uns für unseren Praxistest natürlich auch das MAC’s Nassfutter näher angeschaut und uns sechs Dosen der Sorte Lamm und Ente besorgt. Dabei handelt es sich um ein Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde.

PRO

hoher Fleischanteil
frei von Getreide

CONTRA

keine Kohlenhydratquelle
komplette Deklaration wäre wünschenswert
MAC's Nassfutter Zusammensetzung
MAC’s Nassfutter Zusammensetzung

Zum Zeitpunkt unseres Praxistests enthielt das MAC’s Nassfutter mit Lamm und Ente folgende Bestandteile:

Fleisch (min. 55% Lamm, min. 15% Ente) und tierische Nebenerzeugnisse (Lammherzen, Lammpansen, Lammleber, Entenherzen, Entenmagen, Entenleber)
Karotten (5%)
Mineralstoffe
Ginkgo (0,1%)
Grünlipp-Muschel (0,1%)

Der Proteingehalt dieser Sorte des MAC’S Nassfutters liegt bei 9,9 Prozent und hat damit einen für Nassfutter typischen Wert. Auch der Anteil an Rohfetten ist mit 6,7 Prozent im Normalbereich. Der Wert an Rohfasern ist mit 0,4% unter der Marke von 1,0 Prozent und damit ebenfalls im grünen Bereich. Die Feuchtigkeit des Futters liegt bei 75 Prozent.

MAC's Nassfutter Fütterungsempfehlung
MAC’s Nassfutter Fütterungsempfehlung

Nachfolgend finden Sie einen Auszug der Fütterungsempfehlung des Herstellers:

Gewicht des Hundes (in kg)Tagesbedarf (in g)
2 bis 5120 – 250
5 bis 10200 – 450
10 bis 20350 – 850
20 bis 30750 – 1.100

Der tatsächliche Bedarf kann je nach Hund von den angegebenen Werten abweichen. Diese sind als Anhaltspunkt gedacht und sollten an die Bedürfnisse des Tieres angepasst werden, im Hinblick auf Aktivität, Alter und Rasse sowie Gesundheitszustand. Ausreichend Trinkwasser sollte dem Hund auch bei der Gabe von Nassfutter stets zur Verfügung stehen.

Das Futter in der Sorte Lamm und Ente bringt es auf einen Fleischanteil von mindestens 70 Prozent laut Deklaration und wird damit bestens einer artgerechten Ernährung gerecht. Verwendet werden neben Fleisch auch hochwertige tierische Nebenerzeugnisse, die ebenfalls gut sind für das Nährstoffprofil. Die analytischen Werte liegen in einem zufriedenstellenden Bereich und die verwendeten Zutaten sind hochwertig und durchdacht.

Die Grünlipp-Muschel kann eine normale Funktion der Gelenke begünstigen, während Ginko nach Angaben des Herstellers für eine erhöhte Durchblutung des Gehirns sorgen kann. Die Karotten im Futter sind für Hunde gut verdaulich und gesund.

Das Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde enthält keine weitere Kohlenhydratquelle, ist aber als Vollkost ausgezeichnet. Je nach Energiebedarf des Hundes wäre eine Ergänzung mit einer Kohlenhydratquelle in Form von Flocken sinnvoll. Die Deklaration ist transparent, aber leider nicht ganz vollständig. Trotzdem sind wir mit den Inhaltsstoffen insgesamt sehr zufrieden.

Und wie schneidet dieses Futtermittel im Praxistest ab? Holly, die ohnehin eine Nassfutterernährung mit hohem Fleischanteil gewöhnt ist, zeigte sich auch bei dem Futter in der Sorte Lamm und Ente von MAC’s sehr angetan von einer fleischreichen Kost. Lamm und Ente zählen ohnehin zu ihren Lieblingssorten, wenn wir ihre Reaktionen richtig einschätzen.

Der Geruch des Futters wurde von uns als normal wahrgenommen. Optisch machte es einen guten Eindruck; die Karottenstücke waren gut zu erkennen. Das Futter hatte eine vergleichsweise eher festere Konsistenz und war daher etwas schwer aus der Dose zu bekommen. Dennoch waren wir insgesamt sehr zufrieden mit dem Produkt und Holly hat es auch sehr gut vertragen und angenommen.

Fazit

Für unsere Bewertung der vorgestellten Futtersorten sind die Höhe des Fleischanteils, eine artgerechte Zusammensetzung und der Verzicht auf chemische Zusätze und billige Füllstoffe ausschlagend.

Somit fällt die Bewertung für die getesteten Produkte von MAC’s ganz klar positiv aus: Der hohe Fleischanteil, sowohl im Nassfutter als auch im Halbfeuchtfutter haben uns ebenso überzeugt wie der Verzicht auf Getreide und die restliche Zusammensetzung.

Holly hat das Futter bei beiden Tests begeistert gefressen und sehr gut vertragen. Wir sind der Meinung, dass die MAC’s Hundenahrung für eine artgerechte Ernährung steht und können die Produkte deshalb auch weiterempfehlen.

Würden wir mit Anifit nicht bereits eine hochwertige Feuchtnahrung füttern, könnten wir uns vorstellen, dauerhaft zu Produkten von MAC’s zu greifen. Eine klare Empfehlung!

FAQ zu MAC’s Hundefutter

🐶 Wo kann ich MAC's kaufen?

Die Produkte können im Fachhandel und im Internet erworben werden.

🐶 Wodurch zeichnet sich das MAC's Halbfeuchtfutter aus?

Es bietet dem Halter die gleichen Vorteile wie eine Trockenfutter bezüglich Lagerung und Portionierung, versorgt den Hund aber mit einem höheren Fleischgehalt und ist dank der weicheren Pellets auch leichter zu verzehren und zu verdauen.

🐶 Eignet sich MAC's für ältere Hunde?

Ja! Die Marke gibt für ihre Futtermittel für ausgewachsene Hunde keine Altersbeschränkung an. Zudem gibt es spezielle Futtermittel für Hunde mit besonderen Ernährungsanforderungen, die auch für Senioren sinnvoll sein können.

🐶 Kann ich MAC's Trockenfutter für kleine Hunde verwenden?

Ja, es gibt mit spezielles Futter für die kleineren Rassen mit den Mini-Produkten, die eine angepasste Pelletgröße aufweisen.

🐶 Gibt es spezielle Futtermittel für große Rassen von MAC's?

Ja, das Sortiment umfasst auch Large Breed Trockenfutter, also Futter für Hunde großer Rassen.

🐶 Gibt es MAC's-Futtermittel für Tiere mit Allergien oder Unverträglichkeiten?

Ja, die gesamte Produktlinie ist getreidefrei. Ferner gibt es spezielle Futtermittel für ernährungssensible Hunde.

🐶 Muss ich noch andere Produkte zufüttern?

Bei den MAC’s-Produkten handelt es sich in der Regel um Alleinfuttermittel. Ausgenommen davon sind die Snacks.

🐶 Wo wird MAC's Hundefutter hergestellt?

Das Hundefutter von MAC’s wird im Deutschland produziert.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit dem Hundefutter von MAC’s gemacht? Hat Ihr Hund vielleicht bereits als Welpe MAC’s-Futter bekommen? Teilen Sie uns gerne Ihre gemachten Erfahrungen über die Kommentarfunktion mit oder stellen Sie dort Ihre Fragen rund um MAC’s-Produkte. Vielen Dank!

Kategorisiert als:

Ernährung, Hundefutter Test,

Letzte Änderung: 31. Mai 2024