Der Hersteller Animonda ist vielen Tierhaltern ein Begriff, umfasst sein Sortiment doch diverse Marken für Heimtierfutter für Katzen und Hunde.

Uns interessiert selbstverständlich das Hundefutter, das  unter dem Markennamen GranCarno vertrieben wird. Ganz nach ihrem Anspruch Fleischig-frisch haben wir uns für ein Mixpaket des Nassfutters entschieden und uns für den Praxistest die einzelnen Sorten von GranCarno näher angeschaut.

Die Marke GranCarno

Die Anfänge des Unternehmens Animonda reichen bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurück. Bereits im Jahr 1913 war die fachkundige Fleischverarbeitung Herzstück des Unternehmens, als es als Metzgerei gegründet wurde. Bis heute ist das Unternehmen in der Lebensmittelindustrie tätig und gehört dort zu den Marktführern.

Mittlerweile wurde das Sortiment aber um Tiernahrung erweitert. Dabei wird von dem westfälischen Unternehmen eben soviel Wert auf eine fachkundige Verarbeitung und hohe Qualitätsstandards gelegt, wie bei dem Fertigen von Humannahrung.

Diese Werte vertritt auch die dazugehörige animonda petcare gmbh, die 1991 gegründet wurde. Für die GranCarno Hundefuttermittel werden laut Eigenaussage des Herstellers ausschließlich frische Fleischzutaten verwendet. Die Verarbeitung erfolgt besonders schonend und schnell, um die wichtigen Nährstoffe der hochwertigen Zutaten bestmöglich zu erhalten.

Ein natürliches Futter mit dem typischen Fleischgeschmack soll auf diese Weise entstehen und eine gute Wahl sein für Hundehalter, die Wert auf Qualität und naturbelassene Zutaten legen.

Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe werden nicht verwendet. Gefertigt wird das GranCarno Hundefutter in Deutschland, erhältlich ist es sowohl im Einzelhandel als auch in Online-Shops. Wer beim Einkauf ein Auge auf den Preis hat, kann zu den Sparangeboten greifen, etwa bei ZooRoyal.

Wer sich einen Überblick über das Sortiment verschaffen möchte, greift am besten zu einem der Mixpakete von GranCarno und testet die Produkte mit seinem Hund.

Das Produktsortiment

GranCarno Hundefutter Produktsortiment
GranCarno Hundefutter Produktsortiment

GranCarno Hundefutter gibt es sowohl als Trockennahrung als auch als Feuchtfutter. Ein Großteil des Sortiments umfasst Feuchtfuttermittel, da der Schwerpunkt ja auf frischen, fleischlichen Zutaten liegt. Verarbeitet werden hierfür üblicherweise Fleisch, Herz, Lunge und Leber die mit lebenswichtigen Mineralstoffen und Vitaminen angereichert werden.

Das Trockenfutter wird nach der hauseigenen Gentle Nutrion-Formel gefertigt, die eine energiedichte Kost mit einer guten Bekömmlichkeit und einer optimalen Verdaulichkeit garantieren soll. Das Produktsortiment umfasst Tierfuttermittel für alle Altersstufen.

GranCarno Junior ist die Produktlinie für Welpen im ersten Jahr. Sie umfasst zwei Sorten Nassfutter mit laut Hersteller welpengerechten Fleischstücken und einer entsprechend auf die Ernährungsansprüche heranwachsender Tiere angepassten Zusammensetzung. Erhältlich sind die Nassfutterdosen mit 400 und 800 Gramm Inhalt.

Im Trockenkost-Bereich bietet die Marke mit der Linie  GranCarno Junior ein speziell auf heranwachsende Hunde abgestimmtes Trockenfutter an. Dieses ist für Hunde bis 12 Monate geeignet und zeichnet sich durch gut verdauliche Proteine, spezielle Vitamin-Wirkstoffkombinationen sowie Mineralstoffe und ein gutes Omega-3-Fettsäuren-Profil aus, sodass die Junghunde in ihrem geistigen und körperlichen Wachstum bestens unterstützt werden. Das Futter ist erhältlich im kleinen 1 kg-Beutel oder im preisgünstigen 12,5kg-Sack.

GranCarno Adult-Futter ist ebenfalls in Trocken- und Nassform erhältlich: Im Segment Nassfutter bietet die Marke drei Produktlinien an:

GranCarno Original Adult ist für ausgewachsene Hunde im Alter von eins bis sechs gedacht und ideal für die tägliche Ernährung aktiver und gesunder Hunde.  Erhältlich sind die einzelnen Sorten in der 400- Gramm-Dose oder der 800-Gramm-Dose.

GranCarno Sensitiv ist ein Nassfutter mit Monoprotein. Ferner wird auf die Zugabe von Getreide und Soja verzichtet. Dadurch eignet sich diese Linie für ernährungssensible Hunde mit Allergien und Unverträglichkeiten und kann auch für eine Ausschlussdiät verwendet werden.

Wer Abwechslung für seinen Hund sucht oder außergewöhnliche Proteinquellen benötigt, da der Vierbeiner gegen gängige Fleischsorten allergisch ist, der ist mit der Produktlinie GranCarno Exotic bestens beraten. Hierfür werden beispielsweise Büffel, Strauß oder Känguru verarbeitet. Erhältlich sind die Produkte im 125 Gramm-Beutel.

Die Sorte Trockenfutter für ausgewachsene Hunde ist gluten- und getreidefrei. Das GranCarno Adult Trockenfutter ist für ausgewachsene Hunde zwischen eins und sechs geeignet und soll dank seines Nährstoffprofils die Bildung von Zahnbelägen reduzieren durch eine besondere Vitamin C-Verbindung. Als Monoprotein-Futtermittel ist es ebenfalls gut verdaulich und auf der Basis von Geflügelprotein gefertigt. Erhältlich ist es sowohl im 1 kg-Beutel als auch im12,5 kg-Sack.

Für die älteren Vierbeiner gibt es GranCarno Senior. Im Segment Trockenkost wird für Hunde ab 7 Jahren das GranCarno Senior Trockenfutter angeboten, das durch seine Zusammensetzung die Vitalität des Hundes fördern soll. So sollen spezielle Vitamin-Wirkstoffkombinationen freie Radikale abfangen und somit die Zellalterung verlangsamen sowie das Immunsystem stärken. Ausgewählte Mineralstoffe sollen sich positiv auf die Gelenk- und Knochengesundheit auswirken.

Im Nassfutter-Segment stehen mit GranCarno Senior zwei Sorten für ausgewachsene Hunde ab 7 Jahren zur Auswahl, die den Senior mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen. Die Rezeptur ist genau auf die besonderen Bedürfnisse der älteren Vierbeiner abgestimmt.

Vorteile von GranCarno Hundefutter auf einen Blick

Fleischanteil hoch
kurze Zutatenliste
schonende Zubereitung
frei von Farbstoffen
ohne Getreide
frei von Soja
für alle Altersstufen
breite Produktpalette
in Deutschland produziert

GranCarno Nassfutter im Praxistest

GranCarno Hundefutter Test
GranCarno Hundefutter Test | In Kooperation mit 1a-hundefutter.de

Das Futter im Überblick

Hersteller: GranCarno
Futterart: Nassfutter
Geschmack: Rind mit Ente, Rind mit Kaninchen, Rind mit Räucheraal, Rind mit Pute, Rind mit Wild, Multi-Fleischcocktail
Getreidefrei: Ja
Glutenfrei: Ja
Rassen: Alle Rassen
Alter: Ausgewachsen

Kurzfazit

Getestet wurden sechs 400g-Dosen des GranCarno Nassfutters aus einem Mixpaket in den Sorten Rind + Entenherzen, Rind + Kaninchen mit Kräutern, Rind + Räucheraal mit Kartoffeln, Rind + Pute, Rind + Wild und Multi-Fleischcocktail.

PRO

getreidefrei
hoher Fleischanteil

CONTRA

pflanzliche Kohlenhydrate fehlen meist
Muskelfleischanteil könnte höher sein

Wir haben uns für ein Mixpaket entschieden, um die Produktpalette in ihrer Vielfalt wenigstens etwas abbilden zu können.

GranCarno Nassfutter Zusammensetzung
GranCarno Nassfutter Zusammensetzung

Die sechs enthaltenden Sorten enthielten zum Zeitpunkt des Tests je folgende Zutaten:

Rind + Entenherzen:

56% Rind(Fleisch, Leber, Lunge, Herz, Niere, Euter)
12% Entenherzen
Calciumcarbonat

Der Proteingehalt liegt bei 11 Prozent, der Fettgehalt bei 8,5 Prozent.

Rind + Kaninchen mit Kräutern:

58% Rind (Herz, Fleisch, Lunge, Leber, Euter, Nieren)
10% Kaninchenfleisch
Petersilie
Calciumcarbonat
Natriumchlorid im Futter

Diese Sorte bringt es auf 11% Protein und 8,5% Fettgehalt.

Rind + Räucheraal mit Kartoffeln:

50 Prozent Rind (Lunge, Leber, Herz, Fleisch, Euter, Nieren)
12 Prozent geräucherter Aal
6% Kartoffeln
Calciumcarbonat
Natriumchlorid

11 Prozent Protein und 8,5 Prozent Fettgehalt kennzeichnen diese Sorte mit Fisch und Fleisch.

Rind + Pute:

40 % Rind (Lunge, Fleisch, Leber, Herz, Niere, Euter)
14 % Pute (Fleisch, Herz, Leber)
14 % Ente (Herz, Hals)

Der Proteingehalt beträgt 11, der Fettgehalt 8,5 Prozent.

Rind + Wild:

50 Prozent Rind (Lunge, Leber, Fleisch, Herz, Nieren und Euter) verwendet.
18% Wildfleisch
Calciumcarbonat

11 Prozent Protein und 8,5 Prozent Fettgehalt prägen auch diese Sorte.

Multi-Fleischcocktail:

38 % Rind (Lunge, Fleisch, Leber, Nieren, Euter, Herz)
18 % Huhn (Herz, Hals, Magen)
6 % Putenherzen
6 % Wildfleisch
Calciumcarbonat
Natriumchlorid

Der Proteingehalt liegt bei 11 Prozent und der Fettgehalt bei 8,5 Prozent.

GranCarno Nassfutter Fütterungsempfehlung
GranCarno Nassfutter Fütterungsempfehlung

Die Fütterungsempfehlung für die Sorte Rind und Entenherzen lautet folgendermaßen:

Gewicht des Hundes (in kg)Tagesbedarf (in g)
3180 – 210
10450 – 515
20760 – 870
301.025 – 1.180

Die Menge soll abhängig von Alter und Aktivität angepasst werden. Wichtig, auch bei der Fütterung von Feuchtfutter, ist immer das Bereitstellen von frischem Trinkwasser.

Die verschiedenen Sorten bringen es auf einen hohen Fleischanteil von knapp 70 Prozent je nach Produkt und sind somit in diesem Punkt überzeugend. Wir würden einen höheren Anteil an Muskelfleisch begrüßen. Zwar sind die tierischen Nebenerzeugnisse, die verwendet werden, in der Regel gut vom Hund zu verdauen – Euter würden wir allerdings nicht zu den idealen Zutaten für Hundefutter zählen.

Die Zutatenliste ist bei jeder Sorte vergleichsweise überschaubar, sodass sich das Futter gut für ernährungssensible Hunde eignet, die viele Bestandteile nicht vertragen. Auch wird es sich vermutlich gut zu einer Ausschlussdiät einsetzen lassen. Dennoch fehlt uns gerade in der kurzen Zutatenliste eine Kohlenhydratquelle und Gemüse.

Bei der Sorte mit Räucheraal werden Kartoffeln als pflanzliche Kohlenhydratquelle verwendet. Etwas ähnliches hätten wir uns auch für die anderen Sorten gewünscht, da ein Anteil von 5 bis 10 Prozent an Kartoffeln oder Reis sowie Obst und Gemüse ein gut ausbalanciertes Futter auszeichnet.

Der Hersteller gibt an, dass die Produkte produktionsbedingt Wasser enthalten. Damit lassen sich die fehlenden Prozente in der Deklaration erklären; eine genaue Aufschlüsselung wäre trotzdem wünschenswert gewesen.

Testhündin Holly haben alle Sorten gut geschmeckt. Sie hat die Portionen nicht nur aufgefressen, sondern auch jedes Mal den Napf ausgeleckt. Dies spricht für eine hohe Akzeptanz und einen guten Geschmack.

Fazit

Die Vorteile der GranCarno Nassfutter-Sorten liegen klar auf der Hand: ein hoher Fleischanteil von etwa 68 Prozent, der Verzicht auf synthetische Zusatzstoffen wie Farb- und Konservierungsmittel sowie auf Lockstoffe und Zucker, eine einfache Zutatenliste und die getreidefreie Zusammensetzung machen die Produkte der Marke von Anomonda zu einem bekömmlichen Futtermittel für ausgewachsene Hunde, das auch für ernährungssensible Vierbeiner geeignet scheint.

Auch die schonende Zubereitung für den maximalen Geschmack und die hohe Akzeptanz durch Testhündin Holly sprechen für das Futter von GranCarno.

Wir hätten uns noch eine bessere Aufschlüsselung der Fleischzutaten gewünscht. Zudem wäre eine Zugabe von einer Kohlenhydratquelle bei allen Sorten angebracht gewesen, ebenso wie eine Zugabe von Obst und Gemüse. Ohne diese Bestandteile erscheinen uns einige der Sorten nicht als geeignetes Alleinfuttermittel als das sie gekennzeichnet sind, sondern sollten unserer Meinung nach mit einem entsprechenden Ergänzungsfutter kombiniert werden.

Alles in allem bietet Animonda mit der Marke GranCarno aber ein gutes Nassfutter mit einem hohen Fleischanteil zu einem fairen Preis an und schneidet daher in unserem Praxistest auch dementsprechend gut ab.

FAQ zu GranCarno Hundefutter

🐶 Wo kann ich GranCarno kaufen?

Die Produkte können im Fachhandel und im Internet erstanden werden.

🐶 Wie kann ich GranCarno-Produkte testen?

Die Futtermittel gibt es im kleinen Probiersack und im Segment Nassfutter können Mix-Pakete bestellt werden, um die Sorten durchzutesten.

🐶 Eignet sich GranCarno für ältere Hunde?

Ja! Es gibt Futtermittel für ältere Hunde. Die Produktlinie GranCarno Senior umfasst Futter sowohl in Feucht- als auch in Trockenform.

🐶 Gibt es ein Welpenfutter von der Marke GranCarno?

Ja, GranCarno hat mit der Linie GranCarno Junior eine eigene Produktlinie für Welpen und heranwachsende Hunde. Es sind sowohl Nasskost als auch Trockenfutter erhältlich.

🐶 Gibt es GranCarno-Futtermittel für Tiere mit Unverträglichkeiten?

Ja, im Sortiment finden sich getreidefreie Produkte und spezielle Futtermittel für ernährungssensible Hunde: GranCarno Sensitiv ist ein Single-Protein-Futter und daher besonders geeignet.

🐶 Wie viel GranCarno-Futter muss ich meinem Hund füttern?

Die empfohlene Portion hängt von der Wahl des Futtermittels und des Hundes sowie Faktoren ab, wie dem Aktivitätslevel und dem Anteil an Leckerlis. Eine Empfehlung zur Portionsgröße findet sich auf jeder Futterverpackung.

🐶 Muss ich noch andere Produkte zufüttern?

Bei den von uns getesteten GranCarno-Produkten handelt es sich um eine Vollnahrung; wir würden allerdings bei den Sorten ohne Kohlenhydratquelle zum Zufüttern eines Ergänzungsfutters raten, um eine ausgewogene Ernährung sicherzustellen.

🐶 Wo wird GranCarno produziert?

Das Hundefutter von GranCarno wird in Deutschland hergestellt.

Haben Sie schon Erfahrungen mit dem Hundefutter von GranCarno gemacht? Füttern Sie Ihrem Welpe GranCarno-Produkte? Teilen Sie uns gerne Ihre gemachten Erfahrungen über die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag mit. Wir freuen uns auch auf Ihre Fragen rund um das Sortiment von GranCarno. Vielen Dank!

Kategorisiert als:

Ernährung, Hundefutter Test,

Letzte Änderung: 31. Mai 2024