Markknochen sind beliebte Leckerbissen für Hunde. Sie bieten nicht nur stundenlangen Kauspaß, sondern liefern auch wertvolle Nährstoffe und tragen zur Zahngesundheit bei. Allerdings ist es wichtig, dass man sich als Hundebesitzer gut über die verschiedenen Arten von Markknochen informiert, damit der Vierbeiner auch wirklich davon profitiert. Im folgenden Beitrag erfahren Sie alles Wissenswerte über Markknochen für Hunde, von den Vorteilen bis hin zu Sicherheitsmaßnahmen.

Was sind die Vorteile von Markknochen für Hunde?

Markknochen bieten verschiedene Vorteile für Hunde, auf die wir im folgenden Abschnitt näher eingehen werden. Das Kauen auf Markknochen hilft unter anderem der Zahngesundheit Ihres Vierbeiners auf die Sprünge. Die Zähne des Hundes werden gereinigt und Zahnbelag entfernt. Das Kauen auf dem Knochen regt den Speichelfluss an, der dabei hilft, schädliche Bakterien zu reduzieren und die Bildung von Plaque und Zahnstein zu verringern. Durch das Zerkauen der Knochen wird gleichzeitig auch das Zahnfleisch massiert, was die Durchblutung fördert und die Gesundheit des Zahnfleischs verbessern oder erhalten kann.

Hunde, die sich langweilen, neigen schnell dazu, an Dingen zu kauen, an denen Sie nicht kauen sollten wie zum Beispiel an Möbeln, Schuhen oder anderen Gegenständen, die für Ihren pelzigen Freund interessant erscheinen. Markknochen bieten Hunden stundenlangen Kauspaß und können dazu beitragen, Langeweile zu reduzieren. Das Kauen auf einem Knochen befriedigt den natürlichen Kautrieb und hilft Ihrem Hund dabei, Stress abzubauen. Darüber hinaus kann unerwünschtes Kauverhalten reduziert werden.

Markknochen sind reich an Nährstoffen und gut für die mentale Gesundheit des Hundes

Markknochen enthalten wertvolle Nährstoffe wie Protein, Kalzium, Phosphor und Gelatine. Protein ist für den Aufbau, die Reparatur und den Erhalt von Gewebe und Muskeln wichtig, während Kalzium und Phosphor eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung und Erhaltung gesunder Knochen und Zähne spielen. Gelatine unterstützt die Gelenkgesundheit und kann bei Gelenkproblemen wie Arthritis lindernd wirken.

Hunde knabbern aus verschiedenen Gründen gerne. Das Knabbern an einem Markknochen erfordert ein gewisses Maß an Konzentration und Geschicklichkeit, da der Hund versucht, das köstliche Mark oder das Fleisch von den Knochen zu entfernen. Zudem muss er lernen, wie er den Knochen mit seinen Pfoten festhalten muss, um an sein gewünschtes Ziel zu kommen. Viele Vierbeiner knabbern gerne an Knochen, um Stress und Aggressionen abzubauen. Diese mentale Stimulation kann dazu beitragen, die geistige Agilität und das Denkvermögen Ihres Hundes zu fördern.

Markknochen bieten Hunden eine Vielzahl von Vorteilen, da sie nicht nur ein schmackhaftes Kauvergnügen bieten, sondern auch reich an Nährstoffen wie Kalzium und Phosphor sind, die zur Stärkung von Knochen und Zähnen beitragen können. | Foto: KalypsoWorldPhotography / Depositphotos.com

Eine gute Alternative zu kalorienreichen Leckereien

Im Vergleich zu anderen Leckerlis sind Markknochen für gewöhnlich fett- und kalorienarm. Dadurch sind sie eine gute Alternative zu anderen Leckerlis für Hunde, die zu Übergewicht neigen oder die aus anderen Gründen eine fettarme und kalorienreduzierte Ernährung benötigen.

Welche Arten von Markknochen für den Hund gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Markknochen für Hunde, die Sie nach den Vorlieben und Bedürfnissen Ihres Hundes auswählen können.

Rindermarkknochen zählen zu den beliebtesten Markknochen für Hunde. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und bieten eine gute Balance zwischen Härte und Kauspaß. Rindermarkknochen enthalten reichlich Mark, das für die meisten Hunde besonders verlockend ist.

Geflügelmarkknochen, wie Hühner- oder Putenmarkknochen, sind eine etwas weichere Alternative zu Rindermarkknochen. Sie können für Hunde mit empfindlichem Kiefer oder Welpen mit weniger entwickelten Zähnen geeignet sein. Geflügelmarkknochen sind jedoch nicht für alle Hunde geeignet, da sie zu splittern neigen können, was sehr gefährlich ist. Aus diesem Grund sind diese Markknochen wirklich nur für Hunde mit schwachen Zähnen geeignet. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Knochen keine scharfen Kanten besitzen, da es sonst zu schwerwiegenden Verletzungen kommen kann. Wir würden eher davon abraten, Hunden Geflügelmarkknochen anzubieten.

Lamm- oder Ziegenmarkknochen sind geeignet für Hunde, die an einer Rindfleischunverträglichkeit leiden. Zudem sind sie für viele Hunde eine willkommene Abwechslung zu anderen Geschmacksrichtungen. Meistens werden diese Markknochen jedoch eher Hunden angeboten, die an Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten leiden.

Bei allen Markknochen sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Größe und Härte des Markknochens zur Größe, dem Alter und der Kaukraft Ihres Hundes passt. Wählen Sie immer Knochen aus, die für Ihren Hund angemessen sind, um Verschlucken oder Verletzungen vorzubeugen.

Welche Alternativen gibt es zu Markknochen?

Es gibt verschiedene Alternativen zu Markknochen, die als Kauartikel oder zur Zahnpflege für Hunde geeignet sind. Hierzu zählen zum Beispiel Kauartikel aus pflanzlichen Quellen wie getrocknete Süßkartoffelstreifen, Kokosnussstreifen, Bananenchips oder Karottenstücke. Diese sind für Hunde in Maßen geeignet und bieten einen kurzweiligen Kauspaß, der voller Ballaststoffe und Nährstoffe ist.

Beliebt sind außerdem speziell für Hunde entwickelte Kaurollen oder Kauknochen, die aus verschiedenen Materialien wie Hartgummi, Nylon oder Naturkautschuk hergestellt sein können. Diese Kauartikel sind langlebig und können dem natürlichen Kautrieb des Hundes gerecht werden, während sie gleichzeitig für die Zahngesundheit förderlich sind. Wichtig ist jedoch darauf zu achten, ein Produkt zu wählen, das speziell für Hunde entwickelt wurde und frei von schädlichen Chemikalien ist. Darüber hinaus sollte das Produkt keine scharfen Kanten aufweisen.

Kauspielzeuge aus robustem Gummi oder interaktive Kauspielzeuge, können ebenfalls eine gute Alternative zu Markknochen sein. Diese Spielzeuge sind darauf ausgelegt, dem Hund Kauspaß zu bieten und gleichzeitig seine Zähne und Zahnfleisch zu reinigen. Es gibt auch spezielle Kauspielzeuge, die mit Leckerlis befüllt werden können, um dem Hund zusätzlich Beschäftigung und gleichzeitig eine Belohnung zu bieten.

Worauf sollte man beim Füttern von Markknochen achten?

Beim Füttern von Markknochen gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, um die Gesundheit und Sicherheit Ihres Hundes sicherzustellen. Nicht jeder Markknochen ist für jeden Hund geeignet. Bei der Gabe von Knochen sollten Sie aus diesem Grund ein paar wichtigere Kriterien beachten.

Besonders wichtig ist, dass der Markknochen zur Größe bzw. zur Kiefergröße Ihres Hundes passt. Ein zu großer Knochen kann zu Verletzungen führen, während ein zu kleiner Knochen ein erhöhtes Risiko für das Verschlucken mit sich bringt. Wichtig ist auch, dass das Produkt hart genug ist, um der Kaukraft Ihres Hundes standzuhalten. Der Markknochen darf jedoch nicht so hart sein, dass er die Zähne Ihres Hundes beschädigt.

Bewahren Sie die Markknochen am besten an einem kühlen, trockenen Ort auf. Überprüfen Sie den Knochen vor dem Anbieten auf Risse, Brüche oder Verunreinigungen. Sollte er beschädigt sein, entsorgen Sie ihn lieber, um mögliche Verletzungen durch Splitter zu vermeiden.

Beaufsichtigen Sie Ihren Hund immer beim Kauen von Markknochen, insbesondere dann, wenn es sich um das erste Mal handelt. Achten Sie darauf, dass Ihr Vierbeiner den Knochen sicher handhabt und keine zu großen Knochenstücke verschluckt. Falls Ihr Hund zu aggressiv kaut oder Anzeichen von Unwohlsein zeigt, nehmen Sie ihm den Markknochen lieber ab und bieten Sie ihm etwas anderes an, wie ein robustes Kauspielzeug.

Falls Ihr Hund bereits Zahnprobleme hat, wie zum Beispiel Zahnfleischerkrankungen oder empfindliche Zähne, sollten Sie vorsichtig mit dem Anbieten von Markknochen sein und möglicherweise auf weichere Kauartikel zurückgreifen. Sprechen Sie am besten mit Ihrem Tierarzt, ob Markknochen oder alternative Kauspielzeuge für Ihren Liebling besser geeignet sind.

Markknochen sollten lediglich als Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung des Hundes angesehen werden und nicht den Hauptteil ausmachen. Achten Sie darauf, dass die Knochen nicht zu fettreich sind und berücksichtigen Sie auch den Kalorienbedarf Ihres Hundes. Eine übermäßige Fütterung von Knochen kann zu Verdauungsstörungen führen.

Markknochen roh oder gekocht?

Es gibt verschiedene Gründe dafür, warum es sich empfiehlt, die Markknochen roh zu füttern, anstatt sie zu kochen. Das Kochen von Knochen kann dazu führen, dass sie spröde werden und splittern. Splitternde Knochen können zu ernsthaften Verletzungen im Maul, dem Rachen der Speiseröhre oder im Magen-Darm-Trakt führen. Rohe Knochen sind widerstandsfähiger und neigen weniger dazu, zu splittern.

Wenn Sie die Markknochen kochen, können außerdem viele Nährstoffe verloren gehen. Rohe Knochen sind reich an wertvollen Nährstoffen wie Proteinen, Kalzium und Gelatine, die für die Gesundheit Ihres Hundes wichtig sind. Durch das Kochen könnten diese Nährstoffe beeinträchtigt werden.

Hunde sind von Natur aus daran gewöhnt, rohe Knochen zu kauen. Das Kauen bietet ihnen eine natürliche Beschäftigung und kann zur Reinigung der Zähne beitragen und das Zahnfleisch massieren, wodurch es gekräftigt wird.

Das Füttern von rohen Knochen birgt allerdings auch gewisse Risiken. Manche Hunde können empfindlich auf rohe Knochen reagieren und Probleme mit der Verdauung bekommen. Daher ist es ratsam, dass Sie Ihren Hund beim Kauen beobachten und die Knochengröße sowie die individuelle Verträglichkeit berücksichtigen. Sollten Sie sich unsicher sein, ob Markknochen für Ihren Hund geeignet sind, sprechen Sie am besten mit Ihrem Tierarzt.

Produktempfehlung

Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen ein paar Produkte vorstellen, die unserer Meinung nach sicher für Hunde sind.

DIBO Gefüllter Markknochen, der kleine Naturkau-Snack

Der gefüllte Markknochen der Marke DIBO ist ein Naturkausnack, der in Deutschland hergestellt wird. Das Produkt ist frei von chemischen Zusätzen, Konservierungsstoffen, Zucker und Karamell. DIBO stellt bereits seit 30 Jahren hochwertiges Qualitätsfutter her.

Irish Pure kleine Hundeknochen, getreidefrei, Hunde Kauknochen vom Rind

Beim Irish Pure Hundeknochen handelt es sich um einen natürlichen Kausnack vom Rind mit Kelp-Alge. Der Knochen ist etwa 12 cm lang und 220 g schwer. Alle Produkte der Marke Irish Pure stammen von irischen Tieren aus reiner Freilandhaltung. Dieser Markknochen ist frei von Getreide, künstlichen Farb-, Konservierungs- und Aromastoffen.

Tackenberg Rind Markknochen 5 x 5 Stück

Die Markknochen von Tackenberg stammen aus der Beinoberscheibe vom Rind. Sie unterstützen die Zahngesundheit und die Kaumuskulatur. Dieses Produkt ist für ausgewachsene Hunde geeignet. Das Frostfleisch sollte vor dem Füttern in warmem Wasser aufgetaut werden.

Fazit

Markknochen können eine sehr gute Ergänzung zur Ernährung Ihres Hundes sein. Sie sind jedoch nicht für die alleinige Fütterung geeignet und sollten vielmehr als Kausnack betrachtet werden. Markknochen enthalten wertvolle Nährstoffe und können zur Zahnreinigung Ihres Vierbeiners beitragen.

Bei der Wahl der Knochen sollten Sie die Vorlieben und individuellen Bedürfnisse des Hundes berücksichtigen. Der Knochen sollte weder zu groß noch zu klein für Ihren Vierbeiner sein. Wenn der Markknochen zu klein ist, besteht die Gefahr, dass Ihr Hund diesen verschluckt.

Achten Sie darauf, ob Ihr pelziger Freund die Knochen überhaupt verträgt. Sollten Sie sich unsicher sein, fragen Sie Ihren Tierarzt. Manche Hunde reagieren nach dem Verzehr von Markknochen mit Verdauungsstörungen. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, dass Sie Ihrem Hund keine Knochen mehr geben und ihm stattdessen Kauspielzeug anbieten, damit er seinen natürlichen Kautrieb befriedigen kann.

FAQ

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Markknochen für Hunde beantworten.

🐶 Sind Markknochen für alle Hunde geeignet?

Die meisten Hunde mögen Markknochen. Dennoch sind sie nicht für alle Vierbeiner geeignet. Hunde mit Vorerkrankungen wie Pankreatitis, Magen-Darm-Problemen oder Zahnproblemen sollten keine Markknochen erhalten. Es ist außerdem wichtig, die individuellen Kauvorlieben und die Kaukraft des Hundes zu berücksichtigen. Manche Produkte könnten zu hart für Ihren Hund sein.

🐶 Wie oft sollte mein Hund Markknochen bekommen?

Die Häufigkeit, in der Sie Ihren Hund mit Markknochen füttern sollten, ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie der Größe Ihres Hundes, des Knochens, der Kaukraft des Tieres und seinen individuellen Bedürfnissen. Für gewöhnlich wird empfohlen, Markknochen als gelegentlichen Snack anzubieten, vielleicht ein- oder zweimal pro Woche. Achten Sie jedoch darauf, dass Markknochen nicht den Großteil der täglichen Ernährung des Hundes ausmachen.

🐶 Was tun, wenn mein Hund den Knochen nicht verträgt?

Manche Hunde können auf Markknochen empfindlich reagieren. Wenn Ihr Hund nach dem Kauen von Markknochen Anzeichen von Magenverstimmungen wie Erbrechen, Durchfall oder Bauchschmerzen zeigt, sollten Sie ihm künftig keine Knochen mehr anbieten und ihm stattdessen Kauspielzeug geben, damit er seinen natürlichen Kautrieb befriedigen kann. Sprechen Sie gerne mit Ihrem Tierarzt, um andere geeignete Kauoptionen zu finden, die besser für Ihren Hund geeignet sind.

🐶 Kann mein Hund den Knochen verschlucken?

Es besteht ein gewisses Risiko, dass Hunde Knochenteile verschlucken. Aus diesem Grund ist es wichtig, die richtige Größe und Härte des Knochens für Ihren Hund auszuwählen. Vermeiden Sie die Gabe kleiner Knochen oder solche, die leicht brechen können. Beaufsichtigen Sie Ihren Hund beim Kauen, um sicherzustellen, dass er den Knochen sicher handhabt. Wenn Sie Bedenken haben, dass Ihr Hund den Knochen verschlucken könnte, ist es möglicherweise besser, alternative Kauartikel in Betracht zu ziehen, da Ihr Hund den Markknochen auch kaputt beißen könnte. In diesem Fall wäre es möglich, dass er größere Knochenstücke verschluckt.

🐶 Sind Markknochen auch für Welpen geeignet?

Die Zähne und der Kiefer eines Welpen sind noch nicht vollständig entwickelt. Aus diesem Grund sind Markknochen möglicherweise nicht die beste Wahl für sehr junge Welpen. Es ist ratsam, dass Sie mit Ihrem Tierarzt sprechen, um geeignete Kauspielzeuge für Ihren Welpen zu finden, die möglicherweise besser zu ihm passen. Allerdings gibt es auch Welpen mit einer hohen Kaukraft, die Markknochen vertragen.

Kategorisiert als:

Ernährung,

Letzte Änderung: 31. Mai 2024