Irgendwie fällt er auf, der Deutsch Kurzhaar. Nicht, weil er so eine imposante Figur hätte oder seine Farbgebung so ungewöhnlich wäre. Nein, der athletische Körper ist beeindruckend. Der Kopf passt perfekt dazu, wären da nicht die lustigen Schlappohren. Sie geben ihm ein tollpatschiges Aussehen, das so gar nicht zu seinem Charakter oder seiner Arbeitsleistung passt. Dieser Hund ist zwar für die Jagd bestimmt, dennoch sorgt er überall, wo er auftaucht für Aufsehen.

Charakter des Deutsch Kurzhaar

Man kann es nicht anders sagen: Dieser Hund ist der perfekte Jagdhund. Damit ist es allerdings auch gleich ausgeschlossen, dass er als reiner Familien- oder Begleithund angeschafft wird. Dieser Rolle würde er trotz seines freundlichen Wesens nicht gerecht werden können. Denn dieser Hund ist ein Bewegungs-Junkie, der ohne sein tägliches, recht großes Bewegungspensum zu einem ungnädigen Zeitgenossen werden kann. Grundsätzlich kann man diesem Hund folgende Charaktereigenschaften zuschreiben:

  • Freundlich, auch zu Kindern
  • Aufmerksam
  • Gelehrig
  • Anhänglich
  • Aufmerksam
  • Verspielt
  • Treu
  • Zuverlässig
  • Mutig
  • Arbeitsam, arbeitsfordernd
  • Folgsam
  • Familienfreundlich

Durch seine aufmerksame, gelehrige Art ist es grundsätzlich kein Problem, ihn der anspruchsvollen Ausbildung für die Jagd zu unterziehen. Doch sollte man gleich dazu sagen, dass er Konsequenz bei der Sozialisierung und Ausbildung benötigt. Aber die „Harte Hand“ funktioniert bei ihm nicht. Vielmehr muss man zwar konsequent, aber dennoch liebevoll ausbilden. Ist Ihnen dies gelungen, haben Sie für einen langen Zeitraum einen treuen Begleiter, der Ihnen aufs Wort gehorcht und trotzdem die Kuscheleinheiten der Familie einfordern wird.

Der geschichtliche Hintergrund des Deutsch Kurzhaar

Jagdhunde hat es schon früh gegeben. Doch sind diese spezialisiert gewesen. In diesem Hund jedoch werden die unterschiedlichen „Fachgebiete“ der Jagdhunde, in einem vereint. Man hat hierzu Hunderassen aus ganz Europa genutzt, um den Deutsch Kurzhaar letztlich hervorzubringen. Ungefähr zeitgleich sind auch die Münsterländer, die Weimaraner und die Deutsch Drahthaar entstanden. Sie alle werden als Vollgebrauchshunde bezeichnet.

Die Farben des Deutsch Kurzhaar

Im Normalfall erscheint der Deutsch Kurzhaar als zweifarbiger Hund. Das Fell ist kurz, sehr dicht und fest. Dies gibt ihm einen sehr guten Schutz vor allen Witterungsbedingungen. Sein Körperbau wird von seinen Fans als attraktiv beschrieben. Ein bisschen unbeholfen sieht er aufgrund der leichten Schlappohren aus. Doch gibt ihm dies auch einen gewissen Charme.

Folgende Farben sind bei dieser Hunderasse zu finden, da sie vom Standard des FCI genehmigt wurden:

  • Schlicht braun
  • Braun mit weißen Spritzern
  • Braun mit gespritzten Abzeichen an Brust und Läufen
  • Braunschimmel mit braunem Kopf
  • Braunschimmel mit braunen Platten und / oder Tupfen
  • Heller Braunschimmel
  • Schwarz-Schimmel mit weißen Platten und / oder Tupfen
  • Schwarz mit weißen Tupfen und / oder Platten
  • Weiss mit braunen Tupfen und / oder Platten sowie brauner Kopfzeichnung

Welche Ansprüche stellt der Deutsch Kurzhaar?

Der Deutsch Kurzhaar ist ein Arbeitstier und verlangt von seinem Besitzer entsprechend eingesetzt zu werden. Ebenso ist er sich sicher, dass ihm in seiner Freizeit der Platz an der Seite seiner Familie zusteht. Eine Unterbringung im Außenbereich würde er zwar akzeptieren, doch würde es eventuell die gute Verbindung, die souveräne Zusammenarbeit von Mensch und Hund belasten.

Die Erziehung des Hundes ist nicht nur in puncto Jagd ganz besonders. Grundsätzlich ist die Erziehung konsequent wie auch liebevoll durchzuführen. Eine harte Erziehung bekommt ihm gar nicht. Sicherlich ist dies für die Sozialisierung nicht die einfachste Ausgangsposition. Doch ist es notwendig. Dies ist der Grund, warum viele Käufer die Erziehung in den Händen des Züchters lassen und einen vollausgebildeten Hund übernehmen.

Selbst an Tagen, an denen keine Arbeit im Revier geplant ist, sollte ein Auslastungsprogramm für den Hund vorhanden sein. Ist dies nicht gegeben, kann der Deutsch Kurzhaar nicht nur unausgeglichen, sondern rastlos und nervös werden.

Wer den Deutsch Kurzhaar schon einmal in diesem Zustand erlebt hat, wird verstehen, dass dies um jeden Preis vermieden werden soll. Leider möchte dieser Hund mehr als andere Hunde beschäftigt werden, eigentlich während des ganzen Tages.

So ist verständlich, warum der Hund in die souveränen Hände eines Jägers oder Revierförsters gegeben werden sollte. Beide haben ausreichend Optionen an der Hand, um diese Beschäftigung problemlos auf die Beine zu stellen.

In puncto Pflege und Futter ist der Hund sehr anspruchslos und kommt mit minimaler Pflege und jedem Futter zurecht.

Der Deutsch Kurzhaar und seine Gesundheit

Die Gesundheit dieses Hundes ist grundsätzlich sehr robust. Nur selten kommen die Prädestinationen zu einigen Erkrankungen hervor: Lymphödem, Krebs, Retina-Atrophie, Epilepsie, Entropium, Willebrand-Jürgens-Syndrom. Da die Zuchtlinien für gewöhnlich aber sehr gut überwacht werden und der seriöse Züchter Hunde, die mit einer dieser Krankheiten gezeichnet sind, aus dem Zuchtprogramm nehmen wird, sinkt die Zahl dieser Erkrankungen beim Deutsch Kurzhaar immer weiter.

Vor- und Nachteile des Deutsch Kurzhaar

Der Deutsch Kurzhaar ist ein wahres Arbeitstier. Daher muss er sein tägliches Pensum an Bewegung, aber auch an geistiger Forderung erhalten. Ist der Hund im Besitz eines Jägers oder Försters, so kann ihm die körperliche und geistige Auslastung gegeben werden – und zwar genau in dem Bereich, für den er gezüchtet wurde. Sicherlich ist es auch möglich, ihn auf anderem Wege, auf dem Hundeplatz, auszupowern.

Doch muss man sich darauf einstellen, dass dies ein sehr zeitaufwendiges Unterfangen ist. Denn dieser Hund möchte nicht nur eine Hundesportart erlernen und beherrschen. Vielmehr folgt man seinem inneren Drang, wenn man mit ihm mit vielen unterschiedlichen Anforderungen in Kontakt bringt. Zudem hat man so eine große Auswahl und es wird weder dem Hund noch dem Besitzer langweilig.

Der perfekte Mensch für einen Deutsch Kurzhaar

Der perfekte Mensch für diesen Hund ist aktiver Jäger oder, als noch bessere Alternative, ein Revierförster. Täglich geht er mit seinem Hund „zur Arbeit“ in den Wald, ins Revier. Denn dieser Hund ist ein Arbeitstier und will seine Aufgaben nicht nur erledigen, sondern gut erledigen. Der perfekte Mensch weiß diesen Arbeitseifer zu schätzen und auch in geordneten Bahnen einzusetzen. Hund und Mensch ergeben stets ein Team. Hat der Mensch diesen Hund an seiner Seite, kann er auch alleine auf die Pirsch gehen.

Der perfekte Mensch für den Deutsch Kurzhaar weiß aber auch ganz genau, dass dieser Hund es liebt, mit seinen Menschen im engen Kontakt die freie Zeit zu verbringen. Da er sich gut in die Familie integrieren kann und stets freundlich zu den Menschen ist, ist es kein Problem, ihn bei der Familie im Haus zu halten.

Die Welpen des Deutsch Kurzhaar kaufen

Die Deutsch Kurzhaar Welpen erhält man ausschließlich bei seriösen Züchtern. Sollten Sie einen Deutsch Kurzhaar angeboten bekommen, der keine Papiere besitzt oder ein Mix ist, so besteht der Verdacht, dass es sich um eine unseriöse Zucht handelt. Davon sollten Sie Abstand nehmen.

Einen seriösen Züchter erkennen Sie unter anderem daran, dass er den Deutsch Kurzhaar ausschließlich an Jäger und Förster abgibt. Denn dieser Hund kann nur dann ein gutes Leben führen, wenn er seinem Wesen entsprechend leben kann. Das bedeutet, dass er nicht nur ausreichend Bewegung erhält, sondern auch seinem Arbeitseifer als Jagdhund nachkommen kann.

Der Züchter wird nicht nur drauf achten, dass der zukünftige Besitzer dem Hund gerecht werden kann. Doch wird er auch darauf achten, dass die wenigen gesundheitlichen Prädestinationen des Tieres immer weiter zurückgedrängt werden. Es werden nur zugelassene Tiere zur Zucht freigegeben.

Der Züchter weiß genau, was seine Kunden, nämlich die Jägerschaft, von diesem Hund erwarten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass er die Welpen auch ausbildet, sodass voll ausgebildete Jagdhunde übergeben werden können.

Es versteht sich von selbst, dass diese Züchter im Zuchtverband organisiert sind.

Deutsch Kurzhaar Welpen
Deutsch Kurzhaar Welpen | Foto: willeecole / Depositphotos.com

Erste Ausstattung für den Deutsch Kurzhaar

Hundefutter für den Deutsch Kurzhaar

Der Deutsch Kurzhaar ist extrem anspruchslos, wenn es um sein Futter geht, solange es hochwertig ist. Ebenso gut eignet sich auch das BARFEN. Insbesondere die Läufe eines frisch geschossenen Rehs liebt dieser Hund. Das frische Futter tut ihm sehr gut, sodass es in regelmäßigen Abständen gefüttert werden sollte.

Wie viel kostet ein Deutsch Kurzhaar?

Um einen Deutsch Kurzhaar mit guter Abstammung zu erhalten, sollte man sich an einen seriösen Züchter wenden. Allerdings sollten Sie sich dann auch gleich darauf einstellen, dass diese die Welpen für gewöhnlich nur an Jäger und Förster abgeben. Rechnen Sie mit einem Preis von mindestens EURO 1.000 für einen Welpen.

Sollten Sie auf der Suche nach einem bereits ausgebildeten Hund sein, müssen Sie mindestens EURO 2.500 bis 3.000 einplanen.

Woher kommt der Deutsch Kurzhaar?

Der Deutsch Kurzhaar trägt seine Herkunft in seinem Namen: Deutschland. Hier wurden sie gezüchtet, auch wenn ihre Vorfahren aus dem Mittelmeerraum und anderen europäischen Ländern gekommen sind. Im 19. Jahrhundert begann man diese Hunderasse aus den Jagdhunden, die für die einzelnen Felder der Jagd eingesetzt wurden, zu züchten.

Das Ziel dieser Zucht war der Vollgebrauchshund, der all diese Einsatzfelder übernehmen kann. Und genau dorthin ist man im Laufe der vielen Jahre der Zucht auch gelangt, zum ersten Vollgebrauchshund, den die Welt der Jäger und Förster je gesehen hat.

Wie alt wird der Deutsch Kurzhaar?

Vorausgesetzt, dass der Deutsch Kurzhaar aus einer seriösen Zucht entstammt, gut gehalten und bestens ausgelastet wurde, kann er problemlos 14 Jahre alt werden. Da diese Hunderasse grundsätzlich sehr robust ist, steht einem langen Leben nichts im Wege.

Wie groß und schwer wird der Deutsch Kurzhaar?

  • Die Rüden dieser Hunderasse weisen eine Widerristgröße von 62 – 66 Zentimeter auf.
  • Die Hündinnen sind nur geringfügig kleiner und erreichen eine Größe von 58 – 63 Zentimeter.
  • Die Rüden sollten ein Gewicht zwischen 25 und 32 Kilogramm aufweisen.
  • Die Hündinnen zeigen ein Idealgewicht zwischen 20 und 27 Kilogramm auf.

Wie viele Welpen bekommt der Deutsch Kurzhaar?

Der Deutsch Drahthaar gehört zu den mittelgroßen Hunden. Damit liegt die durchschnittliche Wurfgröße zwischen 5 und 8 Welpen. Selbstverständlich gibt es sowohl größere als auch kleinere Würfe.

Ist der Deutsch Kurzhaar ein Jagdhund?

Der Deutsch Kurzhaar gehört zu den Vorstehhunden und ist somit ein Jagdhund durch und durch. So ist es nicht verwunderlich, dass er einen großen Jagdtrieb sein Eigen nennen kann. Dies wiederum bedeutet auf der anderen Seite, dass er eine gute Ausbildung benötigt und in Feld und Flur nicht von der Leine gemacht werden sollte, wenn er sich nicht gerade im Arbeitseinsatz mit seinem Jäger / Förster befindet.

Ist der Deutsch Kurzhaar ein Familienhund?

Der Deutsch Kurzhaar ist freundlich und zuvorkommend allen Familienmitgliedern gegenüber. Aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit kann er sich unter einer Bedingung bestens in eine Familie eingliedern: Er muss körperlich und geistig ausgelastet sein.

Das bedeutet entweder, dass er sich im aktiven Dienst eines Jägers / Försters befindet und die Feierabende in seiner Familie genießen kann. Oder er muss anderweitig körperlich und geistig ausgelastet werden. Die erste Variante ist die bessere, denn sie entspricht dem Wesen dieses Hundes.

ABER – ein Familienhund im klassischen Sinne ist der Deutsch Kurzhaar wahrhaftig nicht.

Kann der Deutsch Kurzhaar in einer (Stadt-)wohnung gehalten werden?

Der Deutsch Kurzhaar ist anpassungsfähig, sodass dieser Hund auch in einer Wohnung gehalten werden könnte, wenn er durch die Arbeit im Revier sowohl geistig als auch körperlich ausgelastet ist. Natürlich ist es für ihn vorteilhafter, wenn er in einem geräumigen Haus mit Garten und zuverlässiger Einfriedung leben könnte.

Zur Frage, ob er auch in der Stadt gehalten werden könnte, sollte man ganz klar sagen, dass er in einer Stadtwohnung nicht die Auslastung erhalten könnte, die er unbedingt aufgrund seines Wesens benötigt.

Sicherlich könnte seine Anpassungsfähigkeit ihm helfen. Doch kann seinem Bewegungsdrang und seiner geistigen Auslastung nicht nachgekommen werden, hat das Ganze keinen Sinn. Um dem Hund gerecht zu werden, ist es sehr sinnvoll, ihm das Stadtleben zu ersparen.

FAQ

🐶 Welcher Hundegruppe wird der Deutsch Kurzhaar zugeordnet?

Dieser Hund gehört zu den Jagdhunden. Unter diesen nimmt er eine besondere Position ein. Denn er gehört zu den wenigen Hunderassen, die als Vollgebrauchshunde im Bereich der Jagd eingesetzt werden können.

🐶 Wie hoch sind die Anschaffungskosten für einen Deutsch Kurzhaar?

Wer einen Welpen dieser Hunderasse kaufen möchte, muss mit mindestens EURO 1.000 rechnen. Es wäre zudem möglich, ihn direkt bei Züchter korrekt ausbilden zu lassen. Selbstverständlich wird der Hund dadurch wesentlich teurer. Aufgrund des Zeitaufwandes, den die umfassende Aufgabe der intensiven Sozialisierung und Ausbildung für die Jagd in Anspruch nimmt, ist ein Preis für einen vollausgebildeten Deutsch Kurzhaar um die EURO 2.500 bis 3.000 einzuplanen.

🐶 Wie sollte der Deutsch Kurzhaar am besten gehalten werden?

Da es sich um einen robusten Hund handelt, der am liebsten mit seinem Besitzer im Revier für Ordnung sorgt, ist es am sinnvollsten, wenn er einen Garten zur Verfügung hat, damit er sich bei Bedarf auch eigenständig Bewegung verschaffen kann. Es ist für eine optimal Einfriedung zu sorgen, damit er seinem Jagdtrieb nicht uneingeschränkt nachkommen kann.

🐶 Kann der Deutsch Kurzhaar als Familienhund gehalten werden?

Selbstverständlich ist der Deutsch Kurzhaar ein vollwertiges Familienmitglied. Doch sollte man nicht vergessen, dass das Zusammenleben im Haus nur dann mit ihm funktioniert, wenn er geistig, wie körperlich ausgelastet ist. Ein Familien- oder Begleithund, wie man ihn im klassischen Sinne vorfindet, wird niemals aus ihm werden können.

Kategorisiert als:

Hunderassen,

Letzte Änderung: 31. Mai 2024